Rainbow-Web.com

Langzeitauswertung Cookie-Banner: Besucher Verlust durch Cookie Consent Tool?

Verluste durch Cookie-Banner?

Profitieren Sie jetzt von unserer Langzeitanalyse zum Cookie Consent Tool (Cookie-Banner). Verringern Sie Ihre Besucher- und Umsatz-Verluste durch unsere Erfahrung beim Cookie-Tracking.

Was sind Cookies?

Bei Cookies (englisch für "Kekse") handelt es sich um kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen. Anhand dieser kleinen Dateien erkennt die Website den Besucher wieder.

Die Webseite merkt sich also bestimmte Einstellungen wie z.B. Login-Daten, eine gewählte Sprache oder andere persönliche Informationen und Einstellungen. Ohne Cookies müsste ein Besucher beim erneutem Aufruf einer Webseite immer wieder dieselben Einstellungen und Angaben machen.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf ein Endgerät zu übertragen!

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:
  • Dauerhafte Cookies
    Dieser Typ von Cookies wird dauerhaft gespeichert, manche dieser Cookies nur einige Tage, andere über Monate oder Jahre hinweg. Sie lassen sich meist nur manuell über den Browser löschen. Das sollten Sie vor allem tun, wenn Sie einen öffentlichen Computer nutzen (z.B. im Internetcafe oder Hotel).
  • Temporäre Cookies (Session Cookies)
    Diese Art von Cookies hingegen werden nur temporär gespeichert, um sich z.B. Produkte im Warenkorb zu merken oder ausgefüllte Onlineformulare während der Sitzung zu erhalten. Session-Cookies werden immer dann gelöscht, wenn Sie die Sitzung einer Internetseite beenden. Dies geschieht in der Regel automatisch beim Schließen des Browsers.

Was ist ein Cookie Consent Tool?

Ein Cookie Consent Tool (auch Consent Management Plattform genannt) ist eine Maske oder ein Popup, welche/s sich über eine Webseite legt. Öffnet also ein Besucher eine Website, erscheint ein Hinweis-Fenster, auf dem der Nutzer seine Einwilligung für Cookies setzen kann bzw. muss.

So sieht der Cookie-Banner bei uns aktuell aus:Cookie Consent Tool

Meistens gibt es die Möglichkeit allen Cookies zuzustimmen oder der User kann aus verschiedenen Cookie-Arten wählen, z.B. "Notwendige Cookies", "Funktionale Cookies", "Statistik Cookies und "Marketing Cookies". Wählt der Benutzer eine bestimmte Cookie-Art nicht aktiv aus, sollten diese Cookies tatsächlich von der entsprechenden Webseite blockiert werden.

Sobald Ihre eigene Webseite mehr als notwendige Cookies nutzt (z.B. für den rein technischen Betrieb einer Homepage), brauchen Sie ein solches Cookie-Consent-Tool oder Cookie Tool, wenn Sie rechtlich auf der sicheren Seite sein wollen.

Die gängigsten Cookie Consent Tools sind:

Warum ist eine Cookie Consent Tool überhaupt notwendig?

Leider gibt es hierzu in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) keinerlei Hinweise oder Vorgaben. Daher sind viele Webseitenbetreiber seit Jahren verunsichert bezüglich Cookies. Eigentlich sollte die ePrivacy-Verordnung im Jahr 2018 diesen Punkt klarstellen. Diese Verordnung ist aber bis heute nicht in Kraft getreten.

Ein wenig Klarheit gab zum einen bereits die ePrivacy-Richtlinie (europäische Richtlinie) und zum anderen das BGH-Urteil vom Mai 2020 . Seit dem 01.12.2021 gibt nun das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG) in Deutschland die Gewissheit: Fast alle Cookies und Tracking-Dienste brauchen eine aktive Einwilligung.

Wir empfehlen zu dem Thema den Artikel von eRecht24 .

Wichtiger Hinweis!

Gerade in Zeiten der sehr restriktiven EU-DSGVO sollten Sie sich immer vorab ausführlich informieren, was genau erlaubt und datenschutzkonform ist. Aufgrund der sich ständig ändernden Rechtslage, kann sich die Korrektheit der Informationen in diesem Beitrag jederzeit ändern. Daher geben wir keine Gewährleistung für die Korrektheit und Aktualität der in diesem Beitrag aufgeführten Informationen.

Mit welchen Besucher- und Trackingverlusten muss ich mit einem Cookie Consent Tool rechnen?

Seit Juni 2020 nutzen wir ein angepasstes Cookie Consent Tool von FreePrivacyPolicy und haben eine ausführliche Auswertung der gewählten Cookie-Arten unserer Seitenbesucher durchgeführt. Da diese Informationen für viele Webseitenbetreiber interessant sein könnten, veröffentlichen wir diese hier.

So können Website-Besitzer ein wenig besser kalkulieren, mit welchen Besucherverlusten und daraus resultierend, mit welchen Sale und Lead Einbußen zu rechnen ist, sofern ein Cookie Consent Tool eingesetzt wird. Auch ist es wünschenswert zu wissen mit wievielen Tracking-Fehlern und Ungenauigkeiten zu rechnen ist, Aufgrund fehlender bzw. blockierter Cookies (z.B. bei Google Analytics).

Auf unserer Webseite haben im Zeitraum Juni 2020 bis Februar 2022:
  • 82,42% der Webseitenbesucher im ersten Schritt alle Cookies akzeptiert (Button "Allen zustimmen" geklickt)
  • 17,58% der Webseitenbesucher weitere Cookie-Einstellungen vorgenommen (Button "Einstellungen" geklickt)
Von den 17,58% der Webseitenbesucher die weitere Cookie-Einstellungen vorgenommen haben, wurden von:
  • 16,60% "Notwendige Cookies" und "Funktionale Cookies" akzeptiert und "Statistik Cookies" explizit ausgewählt, somit "Marketing Cookies" nicht aktiv ausgewählt
  • 16,56% "Notwendige Cookies" und "Funktionale Cookies" akzeptiert, also "Statistik Cookies" und "Marketing Cookies" nicht aktiv ausgewählt
  • 3,52% nur "Notwendige Cookies" akzeptiert, also explizit "Funktionale Cookies" abgewählt

Die fehlenden Prozentpunkte von 63,32% sind die Besucher, die dann später unter "Einstellungen" den Button "Allen zustimmen" geklickt haben.

Zusammengefasst:
  • 93,55% haben allen Cookies zugestimmt (82,42% erster Button "Allen zustimmen" + 11,13% (63,32% von 17,58%) zweiter Button "Allen zustimmen" unter "Einstellungen")
  • 2,92% (16,60% von 17,58%) haben "Notwendige Cookies" und "Funktionale Cookies" akzeptiert und "Statistik Cookies" explizit ausgewählt
  • 2,91% (16,56% von 17,58%) haben "Notwendige Cookies" und "Funktionale Cookies" akzeptiert
  • 0,62% (3,52% von 17,58%) haben nur "Notwendige Cookies" akzeptiert
Cookie Banner Statistik

Der Ungenauigkeit beim Tracking durch fehlende Tracking-Cookies hält sich in unserem Fall in Grenzen. Dieses betrifft nur 3,53% unserer Besucher (0,62% + 2,91% haben nur "Notwendige Cookies" und/oder "Funktionale Cookies" akzeptiert). Natürlich gibt es noch weitere, technische Möglichkeiten Tracking (z.B. Google Analytics) zu blockieren - darauf geht diese Statistik aber nicht ein.

Inwieweit ein Besucherverlust durch unser Cookie Consent Tool entstanden ist, lässt sich leider nicht mit Sicherheit ermitteln. Die Statistik kann nicht unterscheiden, ob eine Besucher die Seite wegen dem Cookie-Hinweis, fehlendem Interesse, technischen Problemen des Benutzers oder aus anderen Gründen schließt.

Nutzen Sie jetzt die Erfahrung unserer Cookie-Analysen und erstellen eine Webseite mit datenschutzkonformen Cookie-Banner in unseren schnellen Webhosting-Paketen. Nutzen Sie dafür auch unseren sensationellen Sale:

Jetzt dauerhaft eine kostenlose .de-Domain in allen Webhosting-Tarifen sichern!

Zusätzlich erhalten Sie weitere Domains (.de, .com, .eu und .net) mit bis zu 51% Rabatt.

Zu den aktuellen Angeboten

Werden auch Sie noch heute ein zufriedener Kunde und profitieren Sie von unseren über 15 Jahre Erfahrung und Know-How. Die Zufriedenheit unserer Kunden zeigt die ständige Präsenz in den TOP20 der besten Hosting Unternehmen bei hosttest.de und unsere vielen positiven Bewertungen (z.B. bei Trustpilot oder Hosttest ).

Ihr Team von Rainbow-Web.com

Teilen Sie diesen Beitrag

Immer gut informiert!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich 10% Extra-Rabatt auf ALLES! Zusätzlich erhalten Sie Sonderangebote, Informationen und Empfehlungen rund um unseren Webhosting und Domain Service.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Rabatt einmalig pro Kunde und Bestellung auf 1. Zahlung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

.de-Domain dauerhaft kostenlos