Rainbow-Web.com

Traffic für Ihre Webseite Teil 2: Partnerprogramme & Affiliate Marketing

Traffic für Ihre Webseite

In unserer letzten Serie Optimierung Ihrer Webseite hatten wir Ihnen bereits viele Tipps und Tricks gezeigt, wie Sie Ihre Webseite optimieren können.

Im ersten Teil unserer neuen Serie "Traffic für Ihre Webseite" zeigten wir Ihnen, welche Webkataloge und Webverzeichnisse empfehlenswert und zum grössten Teil kostenlos sind.

Im zweiten Teil unserer neuen Serie geht es heute darum, was Partnerprogramme sind und wie Sie Affiliate Marketing sinnvoll nutzen.

Was sind überhaupt Partnerprogramme (Affiliate Marketing)?

Partnerprogramme (Affiliate-Programme) werden im Internet von Verkäufern (englisch: Merchants) angeboten, um ihre Produkte oder Dienstleistungen von Vertriebspartnern (englisch: Affiliates) verkaufen zu lassen. Die Vertriebspartner bekommen dafür eine Provision.

Die Provisionshöhe richtet sich nach verschiedenen Kriterien wie z.B. Dauer der Werbung, Häufigkeit der Werbeeinblendungen, Klickanzahl, gewonnene Newsletter-Kontakte oder Anzahl der verkauften Produkte und Dienstleistungen.

Die wichtigsten Arten von Partnerprogrammen sind:

  • Pay per View
    Unter dieser Art von Partnerprogramm versteht man die "Bezahlung pro Einblendung". Die zu erhaltende Provision richtet sich dabei nach der Menge der Seitenbesucher, die z.B. einen Werbebanner oder ein Video auch wirklich gesehen haben. Als Berechnungsgrundlage wird in der Regel die Anzahl der Besuche auf einer Webseite genutzt.
  • Pay per Click
    Bei dieser Art von Partnerprogramm erhält der Betreiber einer Webseite für jeden Klick eine Provision. Für die Einblendung der Werbung erhält der Betreiber keine Provision, nur wenn die Werbung (z.B. Werbebanner, Textlink) auch tatsächlich angeklickt wurde.
  • Pay per Lead
    Bei dieser Art von Partnerprogramm wird für jeden qualifizierten Kundenkontakt abgerechnet. Die Provision wird erst ausgezahlt, wenn eine bestimmte Aktion des Benutzers erfolgte (z.B. Newsletter-Eintragung, Teilnahme an einem Gewinnspiel).
  • Pay per Sale
    Bei dieser Art von Partnerprogramm erhält der Vertriebspartner eine Provision, wenn der eigentliche Verkäufer einen erfolgreichen Verkauf seiner Produkte oder Dienstleistungen erzielen konnte.

Wie kann ich Partnerprogramme für meine Webseite nutzen?

Es gibt hierfür 2 Möglichkeiten:

  1. Sie nutzen ein Partnerprogramm eines Anbieters (Merchant) um Geld mit Ihrer eigenen Webseite zu verdienen. Sprich, Sie sind der Vertriebspartner und bewerben Produkte oder Dienstleistungen von anderen Anbietern.

    Hier finden Sie einige Webseiten um gute und profitable Partnerprogramme zu finden:

    100partnerprogramme.de
    ADCell
    AWIN
    affiliate-deals.de

  2. Sie erstellen ein Partnerprogramm, um Ihre eigenen Produkte oder Dienstleistungen von Partnern (Affiliates) vertreiben zu lassen.

    Hier einige Tipps, wie Sie mit einem eigenen Partnerprogramm starten können:

    Marketing United
    HubSpot
    seo-tech.de
    trusted.de

Was sind die Vorteile eines eigenen Partnerprogramms?

Der grösste Vorteil eines eigenen Partnerprogramms ist, dass man Vertriebspartner für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen werben lässt und so neue Kunden erreicht und gewinnt. Man hat also so gut wie keine eigenen Marketing-Kosten, sondern nur die auszuzahlenden Provisionen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man durch Werbelinks auch Backlinks erhält. Die Vertriebspartner (Affiliates) verlinken mit Hilfe von Werbebannern oder Textlinks auf die eigene Webseite, was dazu beitragen kann, das die eigene Webseite in den Suchergebnissen (Organische Suche) steigt. Man macht also durch ein eigenes Partnerprogramm nicht nur mehr Umsatz, sondern betreibt auch noch Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Viele Webseitenbetreiber denken, sie würden durch ein Partnerprogramm weniger Umsatz haben, da ja Provisionen an die Affiliates bezahlt werden müssen. Dieses ist aber eine falsche Denkweise: Die Einnahmen die man durch Verkäufe über ein Partnerprogramm erzielt, hätte man so nicht gehabt. Sprich, lieber Einahmen abzüglich Provison, anstatt gar keine Einnahmen!

Wir hoffen, Sie haben mit diesem Beitrag wieder einige hilfreiche Informationen und Traffic-Tipps erhalten. In Teil 3 geht es demnächst weiter mit noch mehr Traffic-Quellen für Ihre Webseite. Verfolgen Sie regelmässig unsere Serie, um neue Besucher für Ihre Webseite zu erhalten und diese erfolgreich zu vermarkten.

Sie sind noch kein Kunde bei Rainbow-Web.com und wünschen sich auch ein schnelles und zuverlässiges Hosting-Paket und preiswerte Domains, um Ihr Partnerprogramm optimal nutzen zu können? Dann greifen Sie jetzt bei unserem Frühlings-Sale zu:

Frühlings-Sale bis zum 31.05.2020! Ausgesuchte Domains und Webhosting-Pakete mit bis zu 96% Rabatt!

Registrieren Sie schnell Ihre Wunsch-Domain (.de, .com, .at, .ch, .online, .space, .store oder .tech) zum Top-Preis!

Als Bonus erhalten Sie unsere Webhosting-Pakete für die ersten 3 Monate geschenkt! Sparen Sie bis zu 30,00 €.

Zu den Frühlings-Sale Angeboten

Werden auch Sie noch heute ein zufriedener Kunde und profitieren Sie von unseren über 15 Jahre Erfahrung und Know-How. Nicht umsonst sind wir ständig bei hosttest.de in den TOP20 der besten Hosting Unternehmen vertreten.

Ihr Team von Rainbow-Web.com

Teilen Sie diesen Beitrag

Immer gut informiert!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich 10% Extra-Rabatt auf ALLES! Zusätzlich erhalten Sie Sonderangebote und Informationen rund um unseren Service.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Rabatt einmalig pro Kunde und Bestellung auf 1. Zahlung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Sommer-Sale